Forschungsstelle für Personalschriften Marburg

Aktuelles

Vernetzung, Recherche und Visualisierung

Tagungsbericht auf H-Soz-Kult

25.10.2016

Kategorie: Veranstaltungen

Portal der Kaulbach-Villa in München

Auf H-Soz-Kult, dem Portal für Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften, ist ein ausführlicher Bericht über die Tagung "Qualitative Vernetzung, kombinierte Recherche und vielfältige Visualisierungsmöglichkeiten: Die Deutsche...

Memoria im Duodezformat

Band 57 der Marburger Personalschriften-Forschungen erschienen

27.09.2016

Kategorie: Neuerscheinungen

Cover Marburger Personalschriften-Forschungen 57

Mit ihrer neuesten Publikation präsentiert die Forschungsstelle für Personalschriften eine herausragende Einzelarbeit über ein spezifisches Phänomen der Leichenpredigten-Literatur: "Memoria im Duodezformat. Funeraldrucke des Hauses Waldeck als Medien dynastischer Erinnerung" ist die...

Im Fokus

Hier finden Sie den aktuellen Beitrag unserer Artikelserie "Leben in Leichenpredigten".

Andreas Köhler • Katharina Köhler, geb. Kuhn • Christoph Köhler • Rosina Köhler (alle gest. 1616)

[...] von einem Ertzbösewicht/ jämmerlich [...] ums Leben gebracht – Verbrechen und Bestrafung als Themen einer Leichenpredigt

01.12.2016

Kategorie: Leben in Leichenpredigten

Rädern

Noch heute rufen insbesondere als sehr grausam, verwerflich oder mysteriös empfundene Straftaten großes öffentliches Interesse hervor. In der Frühen Neuzeit verhielt sich dies nicht anders. Zwar traten Verbrechen an Leib und Leben zu dieser Zeit wesentlich seltener auf als Diebstahl und Raub,...

Über die Forschungsstelle

Die 1976 gegründete Forschungsstelle für Personalschriften ist seit 1984 eine Arbeitsstelle der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz. Ihre Hauptaufgabe war bisher die Katalogisierung der Leichenpredigten-Bestände in Hessen, Sachsen und Schlesien. Seit 2006 ist Thüringen der neue Arbeitsschwerpunkt. Außerdem hat sie mehrere Datenbanken ins Netz gestellt, die fortlaufend aktualisiert werden und in denen u.a. nach Namen, Orten und Berufen recherchiert werden kann.

Weiterlesen...