Forschungsstelle für Personalschriften Marburg

Aktuelles

Verborgene Schätze der Hennebergischen Gymnasialbibliothek

Sonderausstellung im Naturhistorischen Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen

02.09.2016

Kategorie: Veranstaltungen

Schleusingen Schloss Bertholdsburg

Noch bis zum 26. Februar 2017 zeigt eine Sonderausstellung im Naturhistorischen Museum Schloss Bertholdsburg in Schleusingen ausgewählte Exponate aus der Sammlung der Hennebergischen Gymnasialbibliothek. Der Bestand der Bibliothek geht in seinem Ursprung auf die Gräfliche Bibliothek des letzten...

Leichenpredigten als politische und religiöse Kommunikationsmittel

Aufsatz von Irene Dingel

15.08.2016

Kategorie: Neuerscheinungen

Cover "Entfaltung und zeitgenössische Wirkung der Reformation im europäischen Kontext"

In ihrem 2015 erschienenen Aufsatz "Biblische Typenbildung und 'gute Ordnung' in Leichenpredigten" untersucht die Mainzer Theologin Irene Dingel anhand ausgewählter Beispiele die verschiedenen Funktionen von Leichenpredigt und Grabrede als Kommunikationsmittel im 16. und 17. Jahrhundert und...

Im Fokus

Hier finden Sie den aktuellen Beitrag unserer Artikelserie "Leben in Leichenpredigten".

Georg Wilhelm Herzog von Liegnitz, Brieg und Wohlau (1660-1675)

Der Letzte der Piasten – Die Grabrede Daniel Caspers von Lohenstein als Fürstenspiegel

01.09.2016

Kategorie: Leben in Leichenpredigten

Porträt Georg Wilhelm (Liegnitz, Brieg und Wohlau)

Man fasste wieder Hoffnung. Die alte Dynastie der schlesischen Piasten, die schon seit 1311 in Liegnitz (poln. Legnica) regierte, war nahe daran gewesen auszusterben.[1] Zwei von den drei Brüdern (Georg III. und Ludwig IV.), von denen jeder über einen Teil der herzoglichen Gebiete regiert hatte,...

Über die Forschungsstelle

Die 1976 gegründete Forschungsstelle für Personalschriften ist seit 1984 eine Arbeitsstelle der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz. Ihre Hauptaufgabe war bisher die Katalogisierung der Leichenpredigten-Bestände in Hessen, Sachsen und Schlesien. Seit 2006 ist Thüringen der neue Arbeitsschwerpunkt. Außerdem hat sie mehrere Datenbanken ins Netz gestellt, die fortlaufend aktualisiert werden und in denen u.a. nach Namen, Orten und Berufen recherchiert werden kann.

Weiterlesen...