Forschungsstelle für Personalschriften Marburg

Stipendium für Avraham Siluk

30.09.2011

Kategorie: Personalia

Avraham Siluk, der von 1. Oktober 2010 bis 30. September 2011 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsstelle für Personalschriften tätig war, wird ab 1. Oktober 2011 mit seiner Dissertation zu den politischen Organisationsformen der Juden im Heiligen Römischen Reich in der Reformationszeit, die von den Marburger Professoren Ernst Wilhelm Winterhager und Christoph Kampmann betreut wird, als Stipendiat in das Leo-Baeck-Fellowship-Programm aufgenommen. Dieses internationale Stipendienprogramm des Leo-Baeck-Institutes in London fördert Doktoranden/innen und Postdoktoranden/innen, die sich mit Themen der Geschichte und Kultur der deutschsprachigen Juden in Zentraleuropa und in der Emigration beschäftigen. Benannt ist es nach dem bedeutenden Rabbiner Leo Baeck.

Das Forschungsstellen-Team gratuliert Avraham Siluk zur Aufnahme in das Stipendienprogramm dieses renommierten Institutes und wünscht ihm für seine Forschungen auch weiterhin viel Erfolg!

Aktuelles nach...

...Rubrik

...Monaten