Forschungsstelle für Personalschriften Marburg

Forschungsstelle Projektpartner im Kompetenznetzwerk Forschungsdatenmanagement

19.01.2017

Kategorie: Projekte

Zentrale Stabsstelle an der Philipps-Universität Marburg eröffnet

Stabsstelle Forschungsdatenmanagement

Am 16. Januar 2017 wurde die zentrale Stabsstelle für Forschungsdatenmanagement an der Philipps-Universität Marburg feierlich eröffnet. Ihre Einrichtung trägt der Tatsache Rechnung, dass im Zuge der universitären Forschung in immer größerem Umfang digitale Daten entstehen, die langfristig gesichert werden und zugänglich sein müssen. Zu den wichtigsten Aufgaben der Stabsstelle gehören deshalb neben der Schaffung notwendiger Infrastrukturen für die Archivierung, Bearbeitung und Veröffentlichung von Forschungsdaten unterschiedlichster Fachbereiche auch die Beratung und Unterstützung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei technischen und rechtlichen Fragen.

Wichtige Grundlage der zukünftigen Tätigkeit bilden dabei insbesondere die kürzlich veröffentlichten Erkenntnisse, die das Vorgängerprojekt "Kompetenzzentrum Forschungsdatenmanagement und -archivierung" im Rahmen einer Studie an der Philipps-Universität gewinnen konnte und dessen Arbeit die Stabsstelle nun fortführt. Die Forschungsstelle für Personalschriften war an diesem Projekt beteiligt und wird sich mit ihrer Expertise in der digitalen Aufbereitung frühneuzeitlicher Quellen auch weiterhin als Partner des Kompetenznetzwerks in den intensiven innerfachlichen Austausch einbringen.

Aktuelles nach...

...Rubrik

...Monaten