Forschungsstelle für Personalschriften Marburg

Aktuelles

Himmelskinder aus Brandenburg

Begleitband zu einer Ausstellung erschienen

20.08.2014

Kategorie: Neuerscheinungen

Cover "Himmelskinder aus Brandenburg"

"Vom vorzeitigen Ende der Kindheit 1500-1900", so der Untertitel, berichtet ein reich bebilderter Begleitband zu einer Ausstellung über Kindersterblichkeit in der Frühen Neuzeit, die vom 22. November 2013 bis zum 23. Februar 2014 im Museum Schloss Lübben gezeigt wurde. Die Autorin, Dr. Sylvia...

Ein Pfalzgraf und seine Bibliothek

Die Bibliotheca Bipontina in Zweibrücken

07.08.2014

Kategorie: Nachrichten

Bibliotheca Bipontina: Initiale

Im aktuellen Beitrag der Artikelserie "Leben in Leichenpredigten" wird ein Fürst vorgestellt, der auch noch nach seinem Tod der Konfrontation zwischen lutherischen und reformierten Glaubensprinzipien ausgesetzt war. Zeit seines Lebens versuchte eben dieser Pfalzgraf Karl I. von Pfalz-Birkenfeld...

Langzeitarchivierung digitaler Forschungsdaten

Forschungsstelle Partner im Kompetenznetzwerk

20.07.2014

Kategorie: Nachrichten

Alte Universität Marburg

Mit Beginn des Projektstarts im Februar 2014 ist die Forschungsstelle für Personalschriften einer der Partner des "Kompetenzzentrums Forschungsdatenmanagement und -archivierung". In diesem Netzwerk haben sich unterschiedliche wissenschaftliche Einrichtungen am Standort Marburg...

Die Forschungsstelle im Onomastik-Blog

07.07.2014

Kategorie: Nachrichten

Am 22. Januar 2014 hielt Dr. Eva-Maria Dickhaut einen Vortrag auf dem Workshop zur Namenforschung an der Universität Leipzig, in dem sie die Datenbanken der Forschungsstelle als onomastische Quelle vorstellte. Aufgrund der großen Resonanz auf diesen Vortrag wurden kürzlich im Blog der Deutschen...

Neu im Team: Johanna Pöppelwiehe

01.07.2014

Kategorie: Personalia

Johanna Pöppelwiehe, B.A.

Bereits seit dem 1. April 2014 verstärkt Johanna Pöppelwiehe B.A. das Team der Forschungsstelle für Personalschriften.

450 Jahre Sammeln in Zittau

Veranstaltungen zum Jubiläum der Christian-Weise-Bibliothek und der Städtischen Museen Zittau

24.06.2014

Kategorie: Veranstaltungen

Plakat 450 Jahre CWB

Die Christian-Weise-Bibliothek und die Städtischen Museen in Zittau, deren Leichenpredigten-Bestände in den neunziger Jahren in der Dresdner Dependance der Forschungsstelle für Personalschriften katalogisiert wurden, feiern in diesem Jahr das 450. Jubiläum ihrer Ersterwähnung. Am 13. Juni 1564...

Tote Objekte - Lebendige Geschichten

Leichenpredigten als medizinhistorische Quelle

17.06.2014

Kategorie: Neuerscheinungen

Cover Tote Objekte - lebendige Geschichten

"Tote Objekte - Lebendige Geschichten. Exponate aus den Sammlungen der Philipps-Universität Marburg" - unter diesem Titel erschien soeben ein Aufsatzband, der die Vorträge umfasst, die aus Anlass des 200jährigen Bestehens der Anatomischen Sammlung der Philipps-Universität Marburg gehalten wurden....

Aktuelles nach...

...Rubrik

...Monaten